Raumpflege im Rathaus Altenholz

Veröffentlicht in Stellenausschreibungen

Bei der Gemeinde Altenholz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle im Bereich der

     Raumpflege im Rathaus Altenholz

zunächst befristet bis zum 31. Juli 2020 neu zu besetzen.

Bei der ausgeschriebenen Stelle handelt es sich um eine Teilzeitstelle mit einem Umfang von 15 Wochenstunden, verteilt auf 5 Wochentage. Derzeit ist die Arbeitszeit in der Regel montags – donnerstags in der Zeit von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr und freitags in der Zeit von 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr zu leisten. Durch Sitzungen und Veranstaltungen wird regelmäßig das Leisten von Mehrarbeit erforderlich sein. Der
Umfang beträgt im Jahresdurchschnitt ca. eine Stunde pro Woche. Für die Tätigkeit wird ein angemessenes Entgelt nach dem TVöD gezahlt.

Die Stelle umfasst u. a. die Reinigung der sanitären Anlagen und der Tischflächen/ Innenglasflächen, das Fegen und Wischen der Fußböden, das Staubsaugen von Teppichböden, das Entstauben von allgemeinen Einrichtungsgegenständen wie Regalen, Ablagen und Tastaturen sowie die Müllentnahme/-entsorgung.

Auf die mit der Reinigung verbundenen besonderen Belastungen (wie z.B. Treppen innerhalb des Gebäudes, Schieben der Reinigungswagen) wird hingewiesen.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wobei die mit der Reinigung verbundenen besonderen Belastungen (wie z. B. Treppen innerhalb des Gebäudes) zu beachten sind.

Aktive Mitglieder einer freiwilligen Feuerwehr oder einer anderen Hilfsorganisation werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung erwarten wir bis zum 19. Juli 2019, 12.00 Uhr, an den
Bürgermeister der Gemeinde Altenholz, Personalabteilung, Allensteiner Weg 2-4,
24161 Altenholz.

Online-Bewerbungen richten Sie bitte in einer zusammenhängenden PDF-Datei an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die PDF-Datei sollte die Größe von 5 MB nicht überschreiten. Bewerbungen mit ZIP-Dateien o.ä. komprimierten Dateien finden keine Berücksichtigung. Bitte reichen Sie keine Originale ein. Aus Kostengründen erfolgt keine
Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Für Fragen steht Ihnen Frau Gonscherowski, Tel.: 0431 / 3201-111 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, gern zur Verfügung.