Wirtschaftsförderung des Kreises RD-ECK

Veröffentlicht in Wirtschaft

Ansprechpartner für Unternehmen & Gründendewfg logo rgb
Kurzportrait der Wirtschaftsförderung des Kreises Rendsburg-Eckernförde

Die Wirtschaftsförderung (WFG) ist im Auftrag des Kreises Rendsburg-Eckernförde für die Entwicklung, Stärkung und Vermarktung der Region als Wirtschaftsstandort tätig. 

Damit einher geht, beste Voraussetzungen und optimale Entwicklungsmöglichkeiten für Unternehmen und Gründende zu schaffen sowie Arbeitsplätze im Kreis zu halten und neue zu schaffen.

Sie berät Start-ups in jeder Phase der Existenzgründung: Angefangen von der Geschäftsidee, über die Finanzierung bis zur unbürokratischen Lotsung durch den Behördendschungel. Mit vergünstigten Räumlichkeiten in den Gründerzentren in Hohenwestedt und Eckernförde bietet sie Gründenden nicht nur die Möglichkeit die Fixkosten in der Startphase möglichst gering zu halten, sondern sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und zu netzwerken.

Die Suche nach geeigneten Gewerbeflächen, die Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen, Fachkräftemangel und die Fördermöglichkeiten von Anschaffungen – das sind nur einige Themen, die Unternehmen beschäftigen. Die WFG unterstützt bei allen unternehmerischen Herausforderungen.

Der Service ist komplett kostenfrei!
Mehr Informationen unter: www.wfg-rd.de

Informationen für Betriebe und Unternehmen

Veröffentlicht in Wirtschaft

Ansprechpartnerin im Rathaus für im Ort ansässige Betriebe und Unternehmen ist Frau Bianca Hess. Sie nimmt auch Ihre Anfragen entgegen, wenn Sie sich mit der Gründung eines Unternehmens hier in Altenholz beschäftigen. Frau Hess ist unter Tel. 04 31-32 01 102 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.

Darüber hinaus steht Ihnen die Wirtschaftsförderung Rendsburg-Eckernförde zur Seite.wfg logo rgb

Zweckverband Entwicklungsgemeinschaft Altenholz-Dänischenhagen-Kiel

Veröffentlicht in Zweckverband Entwicklungsgemeinschaft

Der Zweckverband wurde 1997 von den Gemeinden Altenholz und Dänischenhagen sowie der Landeshauptstadt Kiel gegründet. Ziel der Gründung war und ist die Förderung der kommunalen Zusammenarbeit der Verbandsmitglieder auf dem Gebiet der Wohn- und Gewerbeflächenentwicklung sowie die Zusammenarbeit auf weiteren wesentlichen Feldern der kommunalen Aufgabenbereiche (z. B. ÖPNV, Schule/Sport/Kultur).