KFZ-Zulassungsstelle am Montag den 3.2.2020 geschlossen

Veröffentlicht in Kfz-Zulassungsbehörde

Die Kfz-Zulassungsbehörde des Kreises Rendsburg-Eckernförde hat an allen Standorten am Montag den 3. Februar 2020 aufgrund von Wartungsarbeiten an der zentralen Systemen geschlossen.
Kurzzeit- und Ausfuhrkennzeichen können zwischen 7:30 Uhr und 12:00 Uhr bei der Zulassungsbehörde des Kreises Steinburg (Adenauerallee 8, 25524 Itzehoe) beantragt werden.
Andere Zulassungsvorgänge aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde werden dort nicht bearbeitet.Die Zulassungsbehörde Kiel (Saarbrückenstraße 147, Kiel) hat wie gewohnt von 7:30 – 16:00 Uhr geöffnet.

Am 4.2.2020 stehen wir Ihnen zu den gewohnten Zeiten wieder zur Verfügung.

Ihre Zulassungsbehörde
Altenholz

Sachbearbeiter/in für den Fachbereich Bau- und Ordnungsamt (m/w/d)

Veröffentlicht in Stellenausschreibungen

Die Gemeinde Altenholz stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter/in für den Fachbereich Bau- und Ordnungsamt (m/w/d) ein. Die zu besetzende Vollzeitstelle ist mit der Entgeltgruppe EG 8 TVöD bewertet. Die Eingruppierung der Stelle wird derzeit überprüft.

Geboten wird ein vielseitiger, abwechslungsreicher und moderner Arbeitsplatz in einem kollegialen Team mit folgenden Aufgabenschwerpunkten:

Bekanntmachung der 14. Änderungssatzung zur Gebührensatzung für die Straßenreinigung in der Gemeinde Altenholz

Veröffentlicht in Öffentliche Bekanntmachungen

Folgende Änderungssatzungen, die durch die Gemeindevertretung am 18.12.19 beschlossen wurden, werden hiermit bekanntgemacht:

 

Bekanntmachung der 14. Änderungssatzung

zur Gebührensatzung für die Straßenreinigung in der Gemeinde Altenholz


Aufgrund der §§ 4 Abs. 1 und 17 Abs. 2 der Gemeindeordnung des Landes Schleswig-Holstein (GO) in der Fassung vom 28. Februar 2003 (GVOBl. Schl.-H. S. 57), zuletzt geändert durch Gesetz vom 4. Januar 2018 (GVOBl. Schl.-H. S. 6), des § 45 des Straßen- und Wegegesetzes des Landes Schleswig-Holstein (StrWG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 25. November 2003 (GVOBl. Schl.-H. S. 631), zuletzt geändert durch Artikel 20 LVO vom 16. Januar 2019 (GVOBl. Schl.-H. S. 30) sowie der §§ 1 Abs. 1, 2 Abs. 1, 4 und 6 Abs. 1 bis 5 und Abs. 7 des Kommunalabgabengesetzes des Landes Schleswig-Holstein (KAG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 10. Januar 2005 (GVOBl. Schl.-H. S. 27), zuletzt geändert durch Gesetz vom 18. März 2018 (GVOBl. Schl.-H. S. 69) wird nach Beschlussfassung der Gemeindevertretung vom 18. Dezember 2019 folgende Satzung erlassen:


Artikel 1

§ 4 Abs. 5 wird wie folgt geändert:

„Die Straßenreinigungsgebühr beträgt je Meter Straßenfrontlänge des Grundstücks
2,78 € pro Jahr.“


Artikel 2

Diese Satzung tritt am 1. Januar 2020 in Kraft.


Altenholz, 19. Dezember 2019


Ehrich
Bürgermeister

Bekanntmachung der 10. Änderungssatzung (Beitrags- und Gebührensatzung)

Veröffentlicht in Öffentliche Bekanntmachungen

Folgende Änderungssatzungen, die durch die Gemeindevertretung am 18.12.19 beschlossen wurden, werden hiermit bekanntgemacht:

 

Bekanntmachung der 10. Änderungssatzung

zur Satzung über die Erhebung von Abgaben für die zentrale und dezentrale Abwasserbeseitigung und die Erhebung von Kostenerstattungen für die Herstellung, Veränderung und Beseitigung von Grundstücksanschlüssen der Gemeinde Altenholz
(Beitrags- und Gebührensatzung)


Aufgrund des § 4 der Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein (GO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 28. Februar 2003 (GVOBl. Schl.-H. S. 57), zuletzt geändert durch Gesetz vom 4. Januar 2018 (GVOBl. Schl.-H. S. 6), und der §§ 1 Abs. 1, 6 Abs. 1 bis 7, 8, 9 und 9a des Kommunalabgabengesetzes Schleswig-Holstein (KAG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 10. Januar 2005 (GVOBl. Schl.-H. S. 27), zuletzt geändert durch Gesetz vom 18. März 2018 (GVOBl. Schl.-H. S. 69), wird nach Beschlussfassung durch die Gemeindevertretung Altenholz vom 18. Dezember 2019 folgende 10. Änderungssatzung über die Erhebung von Abgaben für die zentrale und dezentrale Abwasserbeseitigung und die Erhebung von Kostenerstattungen für die Herstellung, Veränderung und Beseitigung von Grundstücksanschlüssen der Gemeinde Altenholz erlassen:


Artikel 1

In § 24 Abs. 1 wird der Gebührensatz für die Schmutzwasserbeseitigung von 2,47 € in 2,29 € je m³ Abwasser geändert.

In § 24 Abs. 2 Buchstabe a wird der Gebührensatz für die Niederschlagswasserbeseitigung von 0,64 € in 0,59 € je m² gebührenpflichtiger Fläche geändert.


Artikel 2

Diese Satzung tritt am 1. Januar 2020 in Kraft.


Altenholz, 19. Dezember 2019


Ehrich
Bürgermeister

Abfuhrverschiebungen anlässlich der Weihnachtsfeiertage und Neujahr

Veröffentlicht in Leben-Wohnen

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

die AWR Abfallwirtschaft Rendsburg-Eckernförde GmbH hat mitgeteilt, dass die Abfallentsorgung wegen der Weihnachtsfeiertage und Neujahr teilweise verschoben wird. Im Folgenden finden Sie alle anstehenden Verschiebungen im Überblick:

Die Abfuhren
vom Montag, dem 23.12. werden auf Samstag, den 21.12.,
vom Dienstag, dem 24.12. auf Montag, den 23.12. und
vom Mittwoch, dem 25.12. auf Dienstag, den 24.12. vorverlegt.

Die Abfuhren
vom Donnerstag, dem 26.12. werden auf Freitag, den 27.12.,
von Freitag, dem 27.12. auf Samstag, den 28.12.,
vom Mittwoch, dem 01.01. auf Donnerstag, den 02.01.,
vom Donnerstag, dem 02.01. auf Freitag, den 03.01. und
vom Freitag, dem 03.01. auf Samstag, den 04.01. nach hinten verschoben.

Ab Montag, den 06. Januar 2020 finden alle Abfuhren wieder wie gewohnt statt!

Für weitere Fragen steht Ihnen unser Kundenservice unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch von Montag-Freitag 07:30-17:00 Uhr unter 04331 / 345 – 123 zur Verfügung!

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Bau- und Ordnungsamt

Kein Wochenmarkt am 3.1.2020

Veröffentlicht in Leben-Wohnen

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

am 3.1.2020 wird kein Wochenmarkt stattfinden, da die Mehrzahl der Marktbeschicker für diesen Tag abgesagt hat. Der nächste reguläre Wochenmarkt findet wieder ab dem 10.1.2020 statt.

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Bau - und Ordnungsamt

Bekanntmachung der 7. Sitzung der Gemeindevertretung

Veröffentlicht in Öffentliche Bekanntmachungen

Bekanntmachung

Am Mittwoch, dem 18. Dezember 2019, um 17:00 Uhr,

findet im Ratssaal des Altenholzer Rathauses, Allensteiner Weg 2-4, 24161 Altenholz, die 7. Sitzung der Gemeindevertretung statt.


Tagesordnung

  1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Ladung und Feststel-lung der Beschlussfähigkeit
  2. Genehmigung der Tagesordnung, Feststellungsbeschluss über die Nichtöffentlichkeit von Tagesordnungspunkten
  3. Öffentlicher Teil der Niederschrift über die 6. Sitzung der Gemeindevertretung am 25. September 2019
  4. Bekanntgabe von nichtöffentlichen Beschlüssen der Sitzung vom 25. September 2019 gemäß § 35 (3) GO
  5. Einwohnerfragestunde
  6. Umbesetzung von Ausschüssen
  7. Überarbeitung der Antrags- und Ladungsfrist  für die Einladung der Gemeindevertre-tung und der Ausschüsse
    hier: Antrag der CDU-Fraktion
  8. Seniorenbeirat in der Gemeinde Altenholz
    hier: Nachwahl nach § 4 Abs. 6 der Satzung für den Seniorenbeirat
  9. Abschluss einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung zwischen dem Amt Dänischenhagen und der Gemeinde Altenholz nach § 19a GkZ; hier: Ausführung der Aufgaben des Per-sonenstandswesens Dänischenhagen durch die Gemeinde Altenholz
  10. Jahresabschluss 2018
  11. Über- und außerplanmäßige Aufwendungen und Auszahlungen für das 1. Halbjahr 2019
  12. Neubau einer Fahrzeuggarage als Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses in Altenholz-Knoop
  13. Verwendung der Ausgleichsrückzahlung für die geleisteten Investitionskostenzuschüsse für das Klärwerk Bülk
  14. 10. Änderungssatzung zur Satzung über die Erhebung von Abgaben für die zentrale und dezentrale Abwasserbeseitigung und die Erhebung von Kostenerstattungen für die Her-stellung, Veränderung und Beseitigung von Grundstücksanschlüssen der Gemeinde Al-tenholz (Beitrags- und Gebührensatzung)
  15. zusätzlicher Finanzierungsbedarf für die Offene Ganztagsschule (OGS) an der Claus-Rixen-Schule inkl. Außenstelle
  16. Öffentlich-rechtliche Vereinbarung mit der Landeshauptstadt Kiel über die Nutzung der Drehleiter
  17. Beschluss über die ämterübergreifende Entwicklung eines Konzeptes für die Elektrola-desäuleninfrastruktur in den Ämtern Dänischenhagen, Dänischer Wohld und Hüttener Berge sowie in der Gemeinde Altenholz
  18. Gebührenkalkulaltion 2020 für die öffentliche Einrichtung Straßenreinigung in der Ge-meinde Altenholz
  19. Haushaltssatzung nebst Haushaltsplan und Stellenplan für das Haushaltsjahr 2020 sowie mittelfristige Ergebnis- und Finanzplanung für die Jahre 2019 bis 2023
  20. Genehmigung der Eilentscheidung über die Teilzahlung der 3. Kaufpreisrate Kita Ahoi, Stifter Alle 4a
  21. Anfragen und Mitteilungen

    Die nachfolgenden Tagesordnungspunkte werden nach Maßgabe der Beschlussfassung durch die Gemeindevertretung voraussichtlich nichtöffentlich beraten:

  22. Nichtöffentlicher Teil der Niederschrift über die 6. Sitzung der Gemeindevertretung vom 25. September 2019
  23. Anfragen und Mitteilungen

 


Altenholz, 9. Dezember 2019 


gez.Baltz
Bürgervorsteher

 

beglaubigt
Im Auftrag
gez. Knuth

Ergebnisse zum 2. Runden Tisch zur Rahmenplanung vom 5. November 2019

Veröffentlicht in Städtebauförderung

Am 5. November 2019 hat der 2. Runde Tisch zur Rahmenplanung des Sanierungsgebietes Ortskern Stift in der Aula des Gymnasiums stattgefunden. Die Hauptthemen waren bei dieser Veranstaltung die Wegebeziehungen der unterschiedlichen Verkehrsteilnehmer im gesamten Sanierungsgebiet. Informieren Sie sich in der nachfolgenden Anlage über die Diskussionsschwerpunkte und Ergebnisse des Abends.

pdf2019-12-03_Dokumentation_zweiter_runder_Tisch.pdf

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Bau- und Ordnungsamt

Einladung zum 2. Runden Tisch zur Rahmenplanung

Veröffentlicht in Städtebauförderung

Die Planung geht in die nächste Runde!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Gemeinde Altenholz hat im Rahmen der Sanierung des Ortskerns Stift im vergangenen Jahr einen städtebaulichen Wettbewerb für den Bereich um den Ostpreußenplatz durchgeführt. Als weiterer Schritt zur Entwicklung einer zukunftsweisenden integrierten Planung für die Sanierung wird aktuell ein städtebaulicher Rahmenplan für das gesamt Sanierungsgebiet „Ortskern Stift" erstellt.

Nach einer ersten öffentlichen Veranstaltung zum Stand des Rahmenplans im Sommer 2019 mit dem Schwerpunkt Grün- und Freiflächen im Bereich des Ostpreußenplatzes bzw. im zentralen Ortskern lädt die Gemeinde Altenholz die interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer weiteren Beteiligung an der Planung ein.

Die Gemeinde möchte Sie im Rahmen einer Öffentlichkeitsveranstaltung mit dem Schwerpunkt zur Gestaltung der Wegeverbindungen und der Verkehrsflächen in den weiteren Bereichen des Sanierungsgebiets am

Dienstag, dem 5. November 2019,
um 18.00 Uhr,

in der Aula des Gymnasiums Altenholz, Danziger Str. 18 a, 24161 Altenholz über den Rahmenplan informieren.

Herr Escosura von der AC Planergruppe wird über die Rahmenplanung berichten und den aktuellen Stand zum Themenschwerpunkt Wegeverbindungen und Verkehrsflächen vorstellen. Durch den Abend wird ein Moderator führen.

Die Veranstaltung wird neben der AC Planergruppe auch von der BIG Städtebau als treuhänderischer Sanierungsträger der Gemeinde Altenholz begleitet.

Im Anschluss an die Themenbeiträge werden Ihnen die Vertreter der Gemeinde, der AC-Planergruppe und der BIG Städtebau für Ihre Fragen rund um die Sanierung und die aktuellen Planungen zur Verfügung stehen.

Nutzen Sie gerne die Möglichkeit, ins Gespräch zu kommen und sich über die aktuelle Rahmenplanung zu informieren.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Fachbereich Bau- und Ordnungsamt

Sachgebietsleitung für die Finanzbuchhaltung

Veröffentlicht in Stellenausschreibungen

Die Gemeinde Altenholz stellt zum 1. Januar 2020 oder später eine

Sachgebietsleitung für die Finanzbuchhaltung

ein.
Für die unbefristete Vollzeitstelle wird bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen eine Besoldung nach A 11 (ehemals gehobener Dienst) bzw. eine Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD gezahlt.
Geboten wird ein vielseitiger und abwechslungsreicher Arbeitsplatz mit folgenden Aufgabenschwerpunkten: