Georg Schroeter & Marc Breitfelder

Veröffentlicht in Veranstaltungen

BreitfelderAm 3. Januar 2014 findet um 20:00 Uhr im Eivind-Berggrav-Zentrum das Livekonzert mit Georg Schroeter und Marc Breitfelder statt.

Die Preise für die Eintrittskarten betragen 18,00 € bzw. 15,00 € ermäßigt. Die Karten im Vorverkauf erhalten Sie wie gewohnt in der Buchhandlung am Wohld (Altenholzer Str. 5, Ahz-Klausdorf), im BürgerBüro der Gemeinde Altenholz (Rathaus, Ahz-Stift) und bei Bücher und Zeitschriften Anke Petersen (Ostpreußenplatz 21, Ahz-Stift).

Das Plakat als pdf-Dokument erhalten Sie hier:
pdfSchroeter_Breitfelder_01_2014_Plakat.pdf

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter:
www.bluestour.de

Internationale Gäste aus Châteaurenard und Paldiski

Veröffentlicht in Partnerstädte

Staedtepartnerschaftvon li.: Jacques Meneut - Claude Labarde - Marion Barth - Carlo Ehrich - Lauri OgseSeit 25 Jahren haben wir einen Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern aus Châteaurenard (Provence) und seit 10 Jahren auch mit Paldiski (Estland). Aus Paldiski kamen bisher meist offizielle Delegationen, aber dieses Mal kam zusätzlich ein ganzer Chor als eine Antwort auf eine Reise unseres Kirchenchors nach Paldiski im letzten Jahr mit der Leiterin Frau Schwerk, die dort Konzerte gegeben haben.

In unserem Städtepartnerschaftskomitee pflegen wir Begegnungen zwischen den Städten. Anlässlich der Jubiläen haben wir in diesem Jahr  beide Gruppen zusammen eingeladen. Eine gute Gelegenheit, sich gegenseitig kennenzulernen und im Rahmen eines Europaprojektes gemeinsam etwas zu unternehmen, das uns alle angeht. Diesmal lautete das Thema "Erneuerbare Energien", das in vielen Ländern der EU in den Vordergrund gerückt ist.

Partnerstädte

Veröffentlicht in Partnerstädte

chateaurSchlossruine ChâteaurenardSeit 1991 pflegt die Gemeinde Altenholz in Kooperation mit dem Städtepartnerschaftskomitee Altenholz e.V. eine intensive Partnerschaft mit der französischen Stadt Châteaurenard (Provence).

Seit 2006 besteht eine weitere Partnerschaft mit der Stadt Paldiski (Estland).

Durch langjährige und regelmäßige Besuche der Bürgerinnen und Bürger sind zahlreiche Freundschaften entstanden. Diese Begegnungen helfen, grenzüberschreitende Interessen für die europäischen Partner zu wecken und zu vertiefen.

Mit viel Elan und Spaß werden Reisen, Berufspraktika, Ausstellungen, der Austausch von Schul- und Musikgruppen sowie private Begegnungen organisiert. Sie tragen dazu bei, die Kultur, die Landschaft und die Menschen der Partnerländer näher kennen zu lernen, Barrieren zu überwinden und Vorurteile abzubauen.

 

Neue Mitglieder sind herzlich willkommen!

Kontakt:
Marion Barth (1. Vorsitzende des Städtepartnerschaftskomitees Altenholz e.V.)
Tel.: 0431/ 32 29 25
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

SHUG - Präsenzvorträge weiterhin abgesagt

Veröffentlicht in Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft

Die Präsenzvorträge der SHUG wurden gestern auch für Mai und Juni aufgrund der derzeit noch unklaren Lage landesweit abgesagt.
Damit entfallen die für den am 6. Mai und den 10.Juni geplanten Vorträge:

6. Mai        Prof. Dr. Dr. Manfred Hanisch
Umsiedlung, Flucht, Vertreibung, Genozid im historischen Vergleich von 1914 bis zur Gegenwart

10. Juni     Dr. Sönke Harm
Elektromobilität-Zukunfts-Technologie mit langer Entwicklungsgeschichte (Vortrag mit praktischen Demonstrationen)

Vielleicht haben Sie aber in anderen Sektionen im Herbst die Möglichkeit, den Vortrag zu hören. - wenn alles wieder geöffnet ist?
Aber ich verspreche, dass ich alle ausgefallenen Vorträge wieder für das nächste Jahr anfragen werde.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Heide König

Auskünfte beim Vorstand:

Sektionsleiterin Dr. Heide König
Tel. 32 28 75

Vorschau auf die nächsten Vorträge 2021

02.09.2021             Prof. Dr. Oliver Niebuhr
Prince Charming und Mrs. Right -Attraktive Stimmen, was sie ausmacht, wie wir darauf reagieren und was sie uns verraten

14.10.2021             Dr. Anette Hüsch
Die Sammlung der Kunsthalle-Kunst nach 1945

11.11.2021             Prof Dr. Jens Boysen
Staatsschulden: Notwendig oder gefährlich

SHUG - Präsenzvorträge weiterhin abgesagt (2)

Veröffentlicht in Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft

Die Präsenzvorträge der SHUG wurden gestern auch für Mai und Juni aufgrund der derzeit noch unklaren Lage landesweit abgesagt.
Damit entfallen die für den am 6. Mai und den 10.Juni geplanten Vorträge:

6. Mai        Prof. Dr. Dr. Manfred Hanisch
Umsiedlung, Flucht, Vertreibung, Genozid im historischen Vergleich von 1914 bis zur Gegenwart

10. Juni     Dr. Sönke Harm
Elektromobilität-Zukunfts-Technologie mit langer Entwicklungsgeschichte (Vortrag mit praktischen Demonstrationen)

Vielleicht haben Sie aber in anderen Sektionen im Herbst die Möglichkeit, den Vortrag zu hören. - wenn alles wieder geöffnet ist?
Aber ich verspreche, dass ich alle ausgefallenen Vorträge wieder für das nächste Jahr anfragen werde.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Heide König

Auskünfte beim Vorstand:

Sektionsleiterin Dr. Heide König
Tel. 32 28 75

Vorschau auf die nächsten Vorträge 2021

02.09.2021             Prof. Dr. Oliver Niebuhr
Prince Charming und Mrs. Right -Attraktive Stimmen, was sie ausmacht, wie wir darauf reagieren und was sie uns verraten

14.10.2021             Dr. Anette Hüsch
Die Sammlung der Kunsthalle-Kunst nach 1945

11.11.2021             Prof Dr. Jens Boysen
Staatsschulden: Notwendig oder gefährlich

Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft (SHUG)

Veröffentlicht in Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft

ugshVon den Besten profitieren, Wissenschaft für jedermann!

Was verbirgt sich hinter der Schleswig-Holsteinischen Universitäts-Gesellschaft (SHUG)

Die Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft (SHUG) versteht sich als Brücke zwischen der Landesuniversität und den Bürgerinnen und Bürgern in Schleswig-Holstein. Die Kieler Universität fühlt sich verpflichtet, interessierten Bürgerinnen und Bürgern in vielfältiger Hinsicht  Einblick in die Forschungsarbeit der Universität  ermöglicht. Landesweit gibt es 50 Sektionen, eine davon ist die Sektion Altenholz.

Welchen Vorteil bietet die Universitätsgesellschaft?