EU-Förderung Städtepartnerschaftstreffen 2016

Durch die Hilfe der EU konnte das Projekt „Europaskepsis gegenüber der Energieversorgung und die Überwindung im EU-Raum" beim Städtepartnerschaftstreffen 2016 in Altenholz verwirklicht werden.

Im August 2015 hat das Städtepartnerschaftskomitee Altenholz e.V. bei der EU einen Antrag auf Förderung des Städtepartnerschaftstreffen mit den Partnerstädten Châteaurenard und Paldiski vom 4.5.2016 – 8.5.2016 gestellt.

Das Motto für das Projekt des Treffens lautete „Europaskepsis gegenüber der Energieversorgung und die Überwindung im EU-Raum". Für das Städtepartnerschaftskomitee war es eine große Freude, als das gewählte Projekt mit dem ausgearbeiteten Programmpunkten von der EU als förderfähig eingestuft wurde. Förderfähig von der EU sind nur die Städtepartnerschaftstreffen, die sich mit EU-relevanten Themen befassen.

Informationen über die Umsetzung des Projektes lesen Sie hier pdfAbschlussbericht

Sonderausgabe der Altenholzer Nachrichten zur Bürgermeisterwahl

Veröffentlicht in Meldungen

Die Gemeinde Altenholz weist darauf hin, dass am 30.9.2016 eine außerplanmäßige Ausgabe des amtlichen Bekanntmachungsblattes „Altenholzer Nachrichten" erscheinen wird.

Die Sonderausgabe beinhaltet die Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl der Bürgermeisterin bzw. des Bürgermeisters am 6. November 2016 in der Gemeinde Altenholz, die Bekanntmachung des Gemeindewahlleiters über die Kandidatenvorstellungen für die Bürgermeisterwahl am 6. November 2016 und die Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen.

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister

Jahresempfang 2016

Veröffentlicht in Meldungen

Traditionell nutzt die Gemeinde den Jahresempfang, um die Bürgerinnen und Bürger zu ehren, die sich in besonderem Maße für und in Altenholz ehrenamtlich engagieren.

 Rund 100 Gäste folgten am Donnerstag, dem 15. September 2016 der Einladung in das Rathaus und wurden von Bürgervorsteher Wolfgang Weiß und Bürgermeister Carlo Ehrich begrüßt. Vertreter der Vereine und Verbände, Mitglieder der Fraktionen, des Landtages, Repräsentanten der Schulen, Kirchen oder der Feuerwehr, benachbarte Bürgermeister und Amtsvorsteher erschienen und kamen miteinander ins Gespräch. Jörg Sibbel, Bürgermeister der Stadt Eckernförde, und Peter Todeskino, Bürgermeister der Landeshauptstadt Kiel, richteten jeweils ein Grußwort an die Gäste. Zur Anerkennung und als Dank der Gemeinde Altenholz zeichnete Bürgervorsteher Wolfgang Weiß drei Bürgerinnen und Bürger für ihre herausragenden ehrenamtlichen Leistungen aus, hob die Bedeutung des Ehrenamtes für das Gemeinwohl hervor und überreichte ihnen die Ehrenmedaillen der Gemeinde.

Erstmals wurde in der Gemeinde Altenholz die Ehrenbürgerschaft verliehen. Herr Bürgermeister a. D. Horst Striebich erhielt diese Auszeichnung, da sich sein langjähriges Wirken weit über die Gemeindegrenzen hinaus erstreckte.

Die musikalische Umrahmung von Maike Salzmann (Akkordeon) und Ulrich Lehna (Klarinette) sorgte ebenfalls für eine feierliche Atmosphäre und trug zu einem gelungenen und harmonischen Abend bei.

JE2Für ihre herausragenden Verdienste im Ehrenamt wurden Helga Jansen, Johanna Knoop und Mario Korn (v. links) geehrt.JE1Bürgermeister a.D. Horst Striebich (mitte) wurde von Bürgermeister Carlo Ehrich (links) und Bürgervorsteher Wolfgang Weiß (re.) als erster Ehrenbürger der Gemeinde Altenholz ausgezeichnet.

Sozialamt geschlossen bzw. eingeschränkt erreichbar

Veröffentlicht in Meldungen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am Donnerstag, dem 6.10.2016, sowie am Freitag, dem 7.10.2016, ist im Amt für Bürgerdienste das Sozialamt der Gemeinde Altenholz aufgrund einer Umstellung eines Programms zur elektronischen Datenverarbeitung geschlossen.

Darüber hinaus wird der Arbeitsbetrieb des Sozialamtes am Dienstag, dem 11.10.2016, sowie am Donnerstag, dem 13.10.2016, wegen einer Schulungsmaßnahme lediglich mit einer Notbesetzung aufrechterhalten.

Es wäre eine große Hilfe, wenn Sie – soweit sich dies für Sie einrichten lässt – Ihre Anliegen im Sozialamt auf andere Tage verlagern könnten.

Bedenken Sie bitte, dass das Rathaus am Mittwoch generell nicht geöffnet hat.

Ich bitte um Ihr Verständnis.

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Amt für Bürgerdienste

Aufruf zur Beteiligung an der Rattenbekämpfungs-Aktion 2016

Veröffentlicht in Meldungen

Das Ordnungsamt ruft alle Grundstückseigentümer auf, sich an einer gemeinsamen, möglichst flächendeckenden Rattenbekämpfungs-Aktion vom 3. bis zum 16. Oktober 2016 zu beteiligen!

Zur Durchführung von Maßnahmen sind eigenverantwortlich die Grundstückseigentümer oder sonstigen Grundstücksberechtigten verpflichtet, soweit ein Rattenbefall festgestellt oder vermutet wird. Die Verantwortlichkeit des Grundstückseigentümers und die Bekämpfung dieser Schädlinge sind je nach Lage des Falles unter anderem im Infektionsschutzgesetz und der Kreisverordnung des Kreises Rendsburg-Eckernförde (Näheres zur Kreisverordnung unter www.kreis-rendsburg-eckernförde.de/kreisverwaltung/kreisrecht) ausdrücklich vorgesehen. Aber auch im Rahmen des präventiven Gesundheitsschutzes und der dem Eigentümer obliegenden Verkehrssicherungspflicht ist eine Bekämpfung unumgänglich.

Bitte arbeiten Sie mit der Gemeinde zusammen, bevor der Rattenbefall zur Rattenplage wird!

Zeitraum

Das Ordnungsamt ruft einmal im Jahr zu einer gemeinsamen, möglichst flächendeckenden Rattenbekämpfungs-Aktion auf. Es ist vorgesehen, die diesjährige Aktion in der Zeit vom

3. bis zum 16. Oktober 2016

im Gemeindegebiet durchzuführen.

Es gibt noch ein freies Grundstück!

Veröffentlicht in Neubaugebiete

Ausschnitt BPlan 39In dem Baugebiet „Am Dehnberg" steht noch ein Baugrundstück zum Verkauf. Dieses kann gem. Ziffer 11 der Vergaberichtlinie der Gemeinde Altenholz ohne Erfüllung einer Vergabevoraussetzung durch den Bürgermeister vergeben werden.

Der Bürgermeister bittet um Abgabe einer schriftlichen, d.h. von dem Aussteller eigenhändig durch Namensunterschrift unterzeichneten (vgl. § 126 BGB) Bewerbung für das unten näher beschriebene Grundstück ab dem 19.9.2016, 8.00 Uhr, im Bürgerbüro der Gemeinde Altenholz oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Vorher eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Angebot mit Wohnnutzungskonzept für eine Fläche am Ende der Danziger Straße in der Gemeinde Altenholz

Veröffentlicht in Öffentliche Bekanntmachungen

Die Gemeinde Altenholz sucht einen Investor, der ein Angebot zum Ankauf sowie zur Entwicklung einer Fläche am Ende der Danziger Straße in Altenholz-Stift und damit im Geltungsbereich des sich derzeit in der Aufstellung befindenden Bebauungsplanes Nr. 40 abgeben möchte. Die Gemeindevertretung hat in ihrer Sitzung am 23.3.2016 den entsprechenden Aufstellungsbeschluss gefasst. Wann und in welcher Form der Bebauungsplan Nr. 40 als Satzung beschlossen wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Ziel der Gemeinde ist es jedoch, möglichst kurzfristig dort mit einem Wohnungsbau beginnen zu können.
Die zum Ankauf stehende Fläche ist ca. 4.860 m² groß und befindet sich am Ende der Danziger Straße in Altenholz-Stift. Pläne zu dieser Fläche und ein erstes Entwicklungskonzept können im Bau- und Ordnungsamt der Gemeinde Altenholz abgefordert werden.

Baumaßnahme an der Gemeinschaftsschule

Veröffentlicht in Meldungen

Gemeinschaftsschule Altenholz-Stift, Abbruch von 4 Schulpavillons – Neuschaffen von Klassenräumen (DaZ (Deutsch als Zweitsprache) - Unterrichtsräume)

An der Gemeinschaftsschule in Altenholz-Stift sollen für die Deckung des Bedarfes an DaZ-Unterrichtsräumen Bauten im Bereich der alten aus den 1970er Jahren stammenden 4 Schulpavillons geschaffen werden. Aus diesem Grund müssen die zu Letzt nicht mehr als Schulräume genutzten Flachbauten weichen.

Die Abbruchmaßnahmen werden in den Sommerferien 2016, ab 15.8.2016, durchgeführt und bis zum 2. September 2016 abgeschlossen sein. Während der Maßnahmen kann es zu Einschränkungen durch Baufahrzeuge im Bereich der Zufahrt von der Danziger Straße in die Posener Straße kommen. Für die Gruppen der Ferien-Betreuung kommt es zu einer Verengung des Zugangs über den Schulhof.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Für Fragen steht Ihnen Frau Schwarze unter Tel.: 0431 / 32 01 - 412 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gern zur Verfügung.

Gemeinde Altenholz
Bau- und Ordnungsamt

Informationsveranstaltung zur Vorstellung der Vorbereitenden Untersuchungen und des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes

Veröffentlicht in Städtebauförderung

Die Gemeinde Altenholz hat nach der Aufnahme in das Städtebauförderungsprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" sogenannte Vorbereitende Untersuchungen gemäß § 141 BauGB im „Ortskern-Stift" durch die BIG-STÄDTEBAU GmbH durchführen lassen.

Die städtebauliche Analyse im Rahmen der Vorbereitenden Untersuchungen hat ergeben, dass funktionale und städtebauliche Missstände im Ortskern vorliegen, für deren Behebung die Anwendung des besonderen Städtebaurechts (§§ 136-164 BauGB, städtebauliche Sanierungsmaßnahmen) erforderlich wird. Hierfür wurde ein Sanierungsgebiet mit der Gemeinde Altenholz abgestimmt. Die wesentlichen Ziele der Sanierung liegen dabei in der Stärkung des zentralen Versorgungsbereiches, der Stärkung der Infrastruktur sowie der Steigerung der Aufenthaltsqualität im Ortskern.

Insbesondere alle Eigentümerin/Eigentümer eines Grundstücks im vorgeschlagenen Sanierungsgebiet „Ortskern-Stift" möchte ich herzlich einladen, am

Mittwoch, dem 13. Juli 2016, um 17.30 Uhr,

im Ratssaal des Altenholzer Rathauses, Allensteiner Weg 2-4, 24161 Altenholz, an der Einwohnerversammlung teilzunehmen. Näherer Informationen zu den Vorbereitenden Untersuchungen, dem Integrierten Entwicklungskonzept sowie die genaue Abgrenzung des Sanierungsgebietes entnehmen Sie bitte den Beiträgen unter dem Menüpunkt "Städtebauförderung".

Die BIG-STÄDTEBAU GmbH wird Ihnen die Ergebnisse des Gutachtens und die sich daraus ergebenen Auswirkungen für die Grundstücke im Sanierungsgebiet erläutern und Ihre Fragen zum Thema beantworten.

Gemeinde Altenholz
Bau- und Ordnungsamt

Neues zur Ladenzeile in Stift

Veröffentlicht in Stifter Ladenzeile

Sehr geehrte Mitbürgerinnen, sehr geehrte Mitbürger,

mir ist sehr bewusst, wie gespannt Sie alle, insbesondere aber die Bewohner unseres Ortsteils Stift, auf sichtbare Zeichen zur Wiederbelebung der abgebrannten Ladenzeile warten. Deshalb möchte ich Sie an dieser Stelle über den aktuellen Stand informieren.

Keinem Thema wird derzeit in der Gemeindeverwaltung und in den politischen Gremien eine höhere Priorität eingeräumt. Zu keiner Angelegenheit nehme ich persönlich mehr Gespräche und Abstimmungstermine wahr. Schritt für Schritt geht es voran, die Gemeindevertretung und der Bau- und Umweltausschuss werden über jede Entwicklung informiert.

Wie Sie wissen, konnten die Gespräche des Grundstücksbesitzers mit einem Investor und zwei möglichen Betreibern eines Supermarktes nicht erfolgreich zu Ende gebracht werden. Seit ca. einem halben Jahr führe ich persönlich regelmäßige konkrete Verhandlungen mit Vertretern von Firmen, die ein nachhaltiges Interesse haben, uns hier am Standort Stift einen neuen Frischemarkt zu realisieren. Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Abschluss dieser Gespräche ist ein hohes Maß an Vertraulichkeit und Diskretion.

Da wir großflächigen Einzelhandel entwickeln wollen, ist die Landesplanung in der Staatskanzlei des Landes Schleswig-Holstein zu beteiligen. Hier hat es ebenfalls schon zwei sehr gute Gesprächsrunden gegeben. Jetzt ist die Gemeinde aufgefordert worden, ein weiteres Einzelhandelsgutachten zu beauftragen. Dies wird möglicherweise bereits in ca. 8 Wochen vorliegen. Von den Ergebnissen dieses Gutachtens wird abhängen, ob und wie schnell wir in Stift vorankommen. Ich bin nach wie vor guten Mutes und bitte Sie um Geduld und Vertrauen.

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister

Verkehrsbeeinträchtigungen durch Vollsperrungen im Bereich der Knooper Landstraße

Veröffentlicht in Meldungen

Die Fahrbahndecke sowie Teilbereiche des Radweges der Kreisstraße 19 müssen aufgrund vorhandener Schäden durch den Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr saniert werden. Der Baubereich beginnt an der Einmündung Willy-Busch-Straße/Lummerbruch und endet am Ortseingang Altenholz-Knoop.

Die Bautätigkeiten werden im Zeitraum vom 20.6.2016 – 22.7.2016 durchgeführt und beginnen, im Vorwege zu den Vollsperrungen im Bereich der Fahrbahn, mit der Sanierung des Radweges. Die überörtliche Umleitung während der Vollsperrung der Fahrbahn erfolgt von Kiel aus kommend Richtung Altenholz bis zur Ausfahrt Altenholz-Klausdorf/Kiel-Pries, weiter über die Altenholzer Straße, Klausdorfer Straße und endet in der Willy-Busch-Straße. In Richtung Kiel erfolgt die Umleitung in umgekehrter Reihenfolge. Die Fräs- und Asphaltierungsarbeiten müssen aufgrund der Verkehrssicherheit und des Arbeitsschutzes innerhalb einer Vollsperrung durchgeführt werden. Um die Beeinträchtigungen für die Anlieger so gering wie möglich zu halten, wird die Baumaßnahme in drei Bauabschnitte eingeteilt:

Sperrung Knoop1. Bauabschnitt:
von Einmündung „Willy-Busch-Straße"/„Lummerbruch" bis Mitte Einmündung „Knooper Dorfstraße"
Vollsperrung: ab Donnerstag, 23.6.2016, 9.00 Uhr bis Donnerstag, 30.6.2016, 6.00 Uhr

2. Bauabschnitt:
von Mitte Einmündung „Knooper Dorfstraße" bis Mitte Einmündung „Polterberg"
Vollsperrung: ab Donnerstag, 30.6.2016, 9.00 Uhr bis Mittwoch, 6.7.2016, 6.00 Uhr

3. Bauabschnitt:
von Mitte Einmündung „Polterberg" bis Ortseingang Altenholz-Knoop
Vollsperrung: ab Mittwoch, 6.7.2016, 9.00 Uhr bis Dienstag, 12.7.2016, 18.00 Uhr

Witterungsbedingt kann es ggfs. zu Terminverschiebungen kommen. Die jeweils betroffenen Anlieger werden gebeten, ihre Grundstücke über Gemeindewege anzufahren oder ihre Fahrzeuge außerhalb der Baustelle auf Parkplätzen oder an Gemeindewegen abzustellen.

Die Investition für das Bauvorhaben beträgt ca. 315.000,- Euro. Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet die Verkehrsteilnehmer, sich rechtzeitig auf die kommenden Beeinträchtigungen einzustellen.

Mehr Informationen und tagesaktuelle Meldungen zur Verkehrslage sind unter:
www.strassen-sh.de im Internet verfügbar.

 

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Bau- und Ordnungsamt