EU-Förderung Städtepartnerschaftstreffen 2016

Durch die Hilfe der EU konnte das Projekt „Europaskepsis gegenüber der Energieversorgung und die Überwindung im EU-Raum" beim Städtepartnerschaftstreffen 2016 in Altenholz verwirklicht werden.

Im August 2015 hat das Städtepartnerschaftskomitee Altenholz e.V. bei der EU einen Antrag auf Förderung des Städtepartnerschaftstreffen mit den Partnerstädten Châteaurenard und Paldiski vom 4.5.2016 – 8.5.2016 gestellt.

Das Motto für das Projekt des Treffens lautete „Europaskepsis gegenüber der Energieversorgung und die Überwindung im EU-Raum". Für das Städtepartnerschaftskomitee war es eine große Freude, als das gewählte Projekt mit dem ausgearbeiteten Programmpunkten von der EU als förderfähig eingestuft wurde. Förderfähig von der EU sind nur die Städtepartnerschaftstreffen, die sich mit EU-relevanten Themen befassen.

Informationen über die Umsetzung des Projektes lesen Sie hier pdfAbschlussbericht

Grünabfallsammlung in der Gemeinde Altenholz am 22. November 2016

Veröffentlicht in Meldungen

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Altenholz,

auch in diesem Herbst wird nach der Abfallsatzung des Kreises Rendsburg-Eckernförde wieder eine kostenlose Abfuhr von Pflanzenabfällen aus Privathaushalten durchgeführt. Die für unseren Bereich zuständige Abfallwirtschaftsgesellschaft Rendsburg-Eckernförde mbH (AWR) hat den folgenden Termin für die Abfuhr von Baum- und Strauchschnitt mitgeteilt:

Der Grünabfall wird im gesamten Gemeindegebiet am

Dienstag, 22. November 2016,

abgeholt.

Bürgermeisterwahl 2016 in der Gemeinde Altenholz - Gesamtergebnis

Veröffentlicht in Öffentliche Bekanntmachungen

Nachstehendes vorläufiges amtliches Endergebnis der Bürgermeisterwahl am 6. November 2016 in der Gemeinde Altenholz gebe ich hiermit bekannt.

Den zahlreichen ehrenamtlichen Mitgliedern der Wahlvorstände, die für einen reibungslosen Ablauf der Wahl und der Ermittlung der Ergebnisse in den Wahllokalen gesorgt haben, möchte ich an dieser Stelle für ihren engagierten Einsatz meinen herzlichen Dank aussprechen.

Wahlergebnis 2016

Das Ergebnis in einer höheren Auflösung finden Sie pdfhier.

Gemeinde Altenholz
- Der Gemeindewahlleiter
für die Bürgermeisterwahl-

Einladung zur 2. Sitzung des „Runden Tisches Entwicklung Ortszentrum Stift"

Veröffentlicht in Städtebauförderung

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

über den „Runden Tisch" soll allen örtlichen Akteuren die Möglichkeit zur Information und Mitwirkung im Bereich „Entwicklung Ortszentrum Stift" gegeben werden. An den Sitzungen des deshalb von der Gemeindevertretung einberufenen „Runden Tisches" kann jeder teilnehmen, der an der Erarbeitung städtebaulicher Entwicklungsmaßnahmen im Ortszentrum Stift interessiert ist.

Zur 2. öffentlichen Sitzung des „Runden Tisches Entwicklung Ortszentrum Stift" lade ich Sie für

Montag, den 7. November 2016, 18.30 Uhr,

in den Ratssaal des Altenholzer Rathauses, herzlich ein.

Es ist vorgesehen, folgende Angelegenheiten zu erörtern:

1. Neues zur Ladenzeile
2. Stand des Genehmigungsverfahrens zur Städtebauförderung
3. Weiteres Vorgehen zur Städtebauförderung
4. Weiteres Vorgehen in Sachen „Herrenhaus Stift"
5. Verschiedenes

Eine Ergänzung der Tagesordnung durch Gesprächsteilnehmer ist möglich.

Ich freue mich darauf, Sie zu der o.g. Veranstaltung am 7.11.2016 im Rathaus begrüßen zu dürfen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Ehrich
Bürgermeister

2. und 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 19 der Gemeinde Altenholz für das Gebiet der Firma Dataport nördlich der Straße „Rehmkamp" und westlich des Appartement-Parks

Veröffentlicht in Öffentliche Bekanntmachungen

Öffentliche Unterrichtung zu den Grundzügen der Planung der 2. und 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 19 der Gemeinde Altenholz für folgenden Planungsbereich:

B 19

Planungsziele:

Es sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung eines neuen Druckzentrums für die Fa. Dataport AöR, eines Trainings- und Sportkomplexes mit dazugehörenden Nutzungen wie Physiotherapie und Verwaltungstrakt sowie einem Hostel zur Unterbringung auswärtiger Sportmannschaften, insbesondere im Kinder- und Jugendbereich, geschaffen werden. Weiterhin ist eine Optimierung der Parkplatzsituation auf dem Gelände der Firma Dataport AöR vorgesehen.

Um die Öffentlichkeit über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung gemäß § 3 Abs. 1 des Baugesetzbuches (Beteiligung der Öffentlichkeit) zu unterrichten und Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung zu geben, führt die Gemeinde Altenholz am

Donnerstag, dem 3. November 2016, um 18.00 Uhr,

im Ratssaal des Altenholzer Rathauses, Allensteiner Weg 2-4, 24161 Altenholz, eine Bürgerinformation durch. Planer und Investoren werden den derzeitigen Planungsstand und die Ziele der Planung vorstellen.

Auch Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen.

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Bau- und Ordnungsamt

Wahlbekanntmachung

Veröffentlicht in Meldungen

Anlage 27 (zu § 72 Abs. 5 i. V. m. § 38 GKWO)

 

Wahlbekanntmachung

 
1.

Am 6. November 2016 findet die Wahl   des Bürgermeisters in der Gemeinde Altenholz statt.

  Die Wahl dauert   von 8.00 bis 18.00 Uhr.
     
2.

Die Einteilung der Gemeinde in   Wahlbezirke ist aus dem beigefügten   Anhang ersichtlich.

     
3.

Wahlberechtigte   können nur in dem Wahlraum des Wahlbezirks wählen, in dessen   Wählerverzeichnis sie eingetragen sind.

Die   Wählerinnen und Wähler werden gebeten, die Wahlbenachrichtigung und ihren Personalausweis oder Pass zur Wahl   mitzubringen. Die Wahlbenachrichtigung soll bei der Wahl vorgelegt werden.   Nach Feststellung der Wahlberechtigung wird diese zurückgegeben und ist von   der Wählerin oder dem Wähler für eine etwa notwendig werdende Stichwahl   aufzubewahren und erneut mitzubringen.

Gewählt   wird mit amtlichen Stimmzetteln,   die im Wahlraum ausgegeben werden. Es wird ein weißer Stimmzettel verwendet.

Jede   Wählerin und jeder Wähler hat eine Stimme.

Die   Wählerin oder der Wähler gibt die Stimme jeweils in der Weise ab, dass sie   oder er auf dem Stimmzettel durch ein in einen Kreis gesetztes Kreuz oder   anders eindeutig kenntlich macht, welcher Bewerberin oder welchem Bewerber   die Stimme gelten soll.

Der   Stimmzettel muss von der Wählerin oder dem Wähler in einer Wahlkabine des   Wahlraums oder in einem besonderen Nebenraum gekennzeichnet und so zusammengefaltet   werden, dass sein Inhalt verdeckt ist.

4.

Die   Wahlhandlung sowie die Ermittlung und Feststellung des Wahlergebnisses im Wahlbezirk   sind öffentlich. Jede Person hat   Zutritt, soweit das ohne Störung des Wahlgeschäfts möglich ist.

5.

Wählerinnen   und Wähler, die einen Wahlschein   haben, können an der Wahl

  a) durch   Stimmabgabe in einem beliebigen Wahlbezirk der Gemeinde oder
  b)

durch   Briefwahl

 

teilnehmen.

Wer   durch Briefwahl wählen will, muss sich von der Gemeinde Altenholz,   BürgerBüro, Allensteiner Weg 2-4, 24161 Altenholz, einen amtlichen Stimmzettel,   einen amtlichen Stimmzettelumschlag sowie einen amtlichen Wahlbriefumschlag   beschaffen und den Wahlbrief mit dem Stimmzettel (im verschlossenen   Stimmzettelumschlag) und dem unterschriebenen Wahlschein so rechtzeitig an   den Gemeindewahlleiter absenden, dass er dort spätestens am Wahltag bis 18.00   Uhr eingehen kann. Der Wahlbrief kann auch in der Dienststelle des   Gemeindewahlleiters abgegeben werden. Wer erst am Wahltag den Wahlbrief   abgeben will, muss dafür sorgen, dass dieser bis 18.00 Uhr dem Wahlvorstand   des auf dem Wahlbriefumschlag angegebenen Wahlbezirks zugeht. Näheres ergibt   sich aus dem Merkblatt für die Briefwahl, das jede Briefwählerin und jeder   Briefwähler mit den Briefwahlunterlagen erhält.

6.

Jede   wahlberechtigte Person kann ihr Wahlrecht nur einmal und nur persönlich   ausüben (§ 5 Abs. 4 des Gemeinde- und Kreiswahlgesetzes).

Altenholz, 28. Oktober 2016

GEMEINDE ALTENHOLZ

Der Gemeindewahlleiter für die Bürgermeisterwahl

 

Anhang zur   Wahlbekanntmachung

 
   
Einteilung der Gemeinde Altenholz in folgende 5   Wahlbezirke:  
   
Wahlbezirk Lage des Wahlraums Zugehörige Straßen oder Ortsteile  
Nr. Name      
1 Wahlbezirk 1

Claus-Rixen-Schule

Klausdorfer Str. 72-74

Am   Dehnberg, Am Kapenhof, Dehnhöft, Dorfkoppel, Dreiangel, Freesenberg,   Friedrichshof, Grasweg, Hasenholz, Kahlenkoppel, Klausdorfer Straße   (Hausnummern 1 bis 25 und 2 bis 44), Kronsberg, Kubitzberg, Kubitzberger Weg,   Lummerbruch, Moorredder, Peerkoppel, Postkamp, Rehwinkel, Vordere Wurth,   Wiesengrund, Willy-Busch-Straße

 
2 Wahlbezirk 2

Claus-Rixen-Schule

Klausdorfer   Str. 72-74

Ahornallee,   Akazienweg, Alter Kieler Weg, An der Feuerwache, Birkenweg, Blaubeerweg,   Brombeerring, Buchenweg, Ebereschenweg, Eibenweg, Eichenweg, Erdbeerfeld, Fliederweg,   Ginsterweg, Himbeerweg, Klausdorfer Straße (Hausnummern 127 bis 169 und 134   bis 178a), Kiefernweg, Lärchenweg, Lindenallee, Pappelweg, Rotdornweg,   Sanddornweg, Tannenweg, Teichkoppel, Wacholderweg

 
3 Wahlbezirk 3

Claus-Rixen-Schule

Klausdorfer   Str. 72-74

Altenholzer   Straße, Am Buchholz, Aukamp, Buschberg, Grevenkamp, Klausdorfer Straße   (Hausnummern 27 bis 125 und 46 bis 132), Klintenberg, Langkoppel, Niekoppel,   Ohlandbogen, Regenbrook, Rehmkamp, Rönkoppel, Rüschkamp, Schoolredder,   Struckbrook

 
4 Wahlbezirk 4

Schule   Stift

Posener   Straße

Allensteiner   Weg, Elbinger Weg, Insterburger Weg, Klausdorfer Landstraße, Königsberger   Straße, Memeler Straße, Ostpreußenplatz, Pillauer Weg, Rote Kate, Tilsiter   Weg, Posener Straße, Waldwinkel

 

 
5 Wahlbezirk 5

Schule   Stift

Posener Straße

Achtstückenberg, Am   Jägersberg, Barkmissen, Breslauer Straße, Dänischenhagener Straße, Danziger   Straße, Friedrichsruher Weg, Friedrich-Voß-Ufer, Gut Knoop, Hoheneck, Knooper   Dorfstraße, Knooper Landstraße, Kolberger Weg, Oskar-Kusch-Straße, Polterberg,   Pommernring, Projensdorf, Rathmannsdorfer Schleuse, Stegeltor, Stettiner Weg,   Stifter Allee, Stralsunder Weg

 
                   

Anträge auf Aufnahme für die neue Kindertagesstätte neben der Claus-Rixen-Schule (CRS)

Veröffentlicht in Meldungen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

einen Namen hat die neue Kindertagesstätte, die sich neben der Sporthalle der Claus-Rixen-Schule gerade in der Entstehung befindet, noch nicht, aber es ist vorgesehen, dass dort im Sommer 2017 zum Beginn des neuen Kita-Jahres die Arbeit aufgenommen wird.

Geplant sind drei Gruppen von je 10 Kindern im Alter von unter drei Jahren und zwei Gruppen mit je 20 Kindern im Alter von über drei Jahren.

Diese Maßnahme wird in der Gemeinde Altenholz insgesamt zu einer Entspannung der Betreuungssituation führen.

Die Anträge zur Aufnahme in die o. g. neue Kindertagesstätte neben der CRS erhalten Sie ab sofort im Bürgerbüro der Gemeinde Altenholz. Ebenso ist es möglich, den Antrag hier pdfAufnahmeantrag_Kita_Altenholz.pdf herunterzuladen oder über die Seite der für die Trägerschaft vorgesehenen KJSH-Stiftung unter www.kjsh-kita.de.

Die Vergabe der Betreuungsplätze wird im ersten Quartal des nächsten Jahres erfolgen.

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Amt für Bürgerdienste

Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter für die offene Kinder- und Jugendarbeit

Veröffentlicht in Stellenausschreibungen

Die Gemeinde Altenholz (rd. 10.000 EW, 10 km nördlich der Landeshauptstadt Kiel) stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter für die offene Kinder- und Jugendarbeit

ein.

Die unbefristet zu besetzende Vollzeitstelle ist mit der Entgeltgruppe S 11b TVöD bewertet. Der Einsatz ist in dem Jugendzentrum O.A.S.E. im Ortsteil Stift vorgesehen.

online-Antrag auf Erteilung eines Wahlscheins

Veröffentlicht in Meldungen

ANTRAG AUF ERTEILUNG EINES WAHLSCHEINS

für Wahlberechtigte, die im Wählerverzeichnis eingetragen sind,

zur Bürgermeisterwahl am 6. November 2016

Bitte nur ausfüllen und absenden, wenn Sie nicht in Ihrem Wahlraum, sondern durch Briefwahl wählen wollen.

Der Wahlschein mit den Briefwahlunterlagen wird grundsätzlich an Ihre in der Wahlbenachrichtigung angegebene Wohnadresse versandt. Falls Sie die Zusendung der Wahlunterlagen an eine abweichende Adresse wünschen, markieren Sie bitte "abweichende Versandanschrift" und geben Sie diese Adresse im entsprechenden Formularfeld an.

Beachten Sie bitte unbedingt die Hinweise zum Ausfüllen des Eingabeformulars, die Sie dort über den Hilfe-Button aufrufen können.

Online Formular ANTRAG AUF ERTEILUNG EINES WAHLSCHEINS

Bekanntmachung des Gemeindewahlleiters

Veröffentlicht in Meldungen

Bekanntmachung des Gemeindewahlleiters für die Bürgermeisterwahl
am 6. November 2016

Um den vom Gemeindewahlausschuss zur Wahl zugelassenen Bewerbern Gelegenheit zu geben, sich den Bürgerinnen und Bürgern vorzustellen, sind zwei Kandidatenvorstellungen vorgesehen, und zwar am

Freitag, dem 7. Oktober 2016, um 19.00 Uhr,
im Ratssaal des Altenholzer Rathauses,
Allensteiner Weg 2 – 4, 24161 Altenholz,

und am

Donnerstag, dem 13. Oktober 2016, um 19.00 Uhr,
im Gemeindezentrum der Gemeinde Altenholz,
Klausdorfer Straße 78 b, 24161 Altenholz.

Im Anschluss an die Vorstellung ist die Möglichkeit gegeben, den zugelassenen Kandidaten, Herrn Carlo Ehrich und Herrn Raoul Steckel, Fragen zur Person und zu allgemein interessierenden Themen zu stellen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

 

Altenholz, 30. September 2016

GEMEINDE ALTENHOLZ
Der Gemeindewahlleiter
für die Bürgermeisterwahl