Neuwahl des Seniorenbeirates

Veröffentlicht in Seniorenbeirat

Liebe Altenholzer Seniorinnen und Senioren, 

seit nunmehr 44 Jahren setzt sich der Seniorenbeirat der Gemeinde Altenholz für die Belange der älteren Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde ein. Seit seinem Bestehen hat er die Gemeinde insbesondere bei den seniorenpolitischen Entscheidungen, wie z. B. dem Bau von alten- und behindertengerechten Wohnungen (Wohnraumanpassung) sowie von Seniorenbegegnungsstätten, der Schaffung von sozialen Betreuungsdiensten sowie dem Bau eines Pflegezentrums in Altenholz beraten und unterstützt. Aktiv mitgearbeitet hat der Seniorenbeirat seit 1998 an der Ausgabe des Seniorenpasses und der Organisation von Ausflugsfahrten und Seniorenfrühstücken.

Der Anteil älterer Menschen in der Bevölkerung nimmt weiter zu und damit kommt dem Seniorenbeirat als Interessenvertretung der älteren Generation ein immer größeres gesellschaftspolitisches Gewicht zu.

Der durch Satzung institutionalisierte Seniorenbeirat ist die unabhängige, parteipolitisch neutrale und konfessionell ungebundene Interessenvertretung älterer Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Altenholz. Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere beratende Stellungnahmen und Empfehlungen für die Gemeindevertretung, den Bürgermeister und die Ausschüsse in Angelegenheiten, die Senioren betreffen, sowie die Beratung und Information älterer Bürgerinnen und Bürger zu altersbedingten Anliegen. Ferner betreibt der Seniorenbeirat Öffentlichkeitsarbeit und erarbeitet Angebote für Seniorinnen und Senioren.

Nach der Satzung für den Seniorenbeirat in der Gemeinde Altenholz beträgt die Amtszeit des Seniorenbeirates vier Jahre. Der Seniorenbeirat ist im Jahre 2018 neu zu wählen.

Wenn Sie an einer Mitarbeit im Seniorenbeirat interessiert sind, das 60. Lebensjahr vollendet haben und in Altenholz wohnen, bitten wir Sie, die nachstehende Erklärung auszufüllen und an uns zurückzusenden. Sie können sich aber auch telefonisch mit uns in Verbindung setzen. Sie erreichen uns unter den nachstehenden Telefon-Nummern:

Dieter Jacob Tel.: 88 94 124
Petra Hagen Tel.: 32 01-112.

Der Seniorenbeirat besteht aus 9 Mitgliedern. Diese werden am Tag der Kommunalwahl am 6. Mai 2018 gewählt.

Um die nötigen Vorbereitungen für die Wahl treffen zu können, wären wir dankbar, wenn Sie sich recht bald für die Mitarbeit im Seniorenbeirat entscheiden würden. Wenn Sie mögen, legen Sie Ihrer Anmeldung ein Passfoto bei, damit wir Sie bei der Vorstellung der Kandidaten in den Altenholzer Nachrichten angemessen präsentieren können.

Die Bewerbungsfrist endet am 5. April 2018.

Mit freundlichen Grüßen

                              Carlo Ehrich Dieter Jacob
                              Bürgermeister Vorsitzender des Seniorenbeitrages

pdfErklaerung_Seniorenwahl.pdf

Zuverlässige Aushilfskräfte für den Reinigungsdienst gesucht

Veröffentlicht in Stellenausschreibungen

Die Gemeinde Altenholz sucht als Urlaubs- oder Krankheitsvertretung dringend kurzfristig einsetzbare und

zuverlässige Aushilfskräfte für den Reinigungsdienst.

Die Reinigung in unseren gemeindlichen Liegenschaften wie Schulen, Sporthallen und Gemeindezentrum erfolgt zumeist in den frühen Morgenstunden oder ab mittags bis in den Nachmittag hinein. Die Wochenarbeitszeit beträgt dabei i.d.R. 15 Std.

Sie selbst haben grundsätzlich die Möglichkeit, vorab festzulegen, ob Sie überwiegend oder ausschließlich im Bereich Altenholz-Klausdorf oder Altenholz-Stift Vertretungen übernehmen möchten.

Beim Abschluss von längerfristigen oder unbefristeten Arbeitsverhältnissen werden Raumpfleger/innen, die sich in der Gemeinde Altenholz als Aushilfen bewährt haben, besonders berücksichtigt.

Die Vergütung erfolgt nach TVöD, hinzu kommen die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Die Abrechnung erfolgt über die Lohnsteuerkarte; es handelt sich hierbei i. d. R. nicht um die sogenannten Minijobs.

Wenn Sie zeitlich flexibel sind und ein ernsthaftes Interesse haben, senden Sie bitte eine Kurzbewerbung mit Lebenslauf an die

Gemeinde Altenholz
Personalabteilung
Allensteiner Weg 2-4
24161 Altenholz

Telefonische Auskunft erteilt Frau Gonscherowski unter 0431/32 01 – 111.

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Ehrich

Abfuhr der Tannenbäume Weihnachten 2017

Veröffentlicht in Meldungen

Die für unseren Bereich im Auftrag der Abfallwirtschaft Rendsburg-Eckernförde (AWR) zuständige Entsorgungsfirma REMONDIS übernimmt die Abfuhr der ausgedienten Tannenbäume; sie erfolgt einheitlich für die Gemeinde Altenholz am

Montag, dem 8. Januar 2018.

Bitte legen Sie die Bäume bis 7.00 Uhr an diesem Tag, frühestens jedoch am Abend des Vortages, so auf einen der nachstehend aufgeführten Sammelplätze, dass sie niemanden behindern. Bitte sehen Sie in jedem Fall davon ab, noch nach dem genannten Termin Tannenbäume an den Sammelplätzen abzulegen.

Austräger für die Altenholzer Nachrichten gesucht!

Veröffentlicht in Meldungen

Die Gemeinde Altenholz sucht ab sofort Austräger für die Altenholzer Nachrichten für den Ortsteil Klausdorf.

Telefonische Bewerbungen bitte an Frau Dahl unter Telefon 0431  32 01 - 115 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Verunreinigung durch Hinterlassenschaften von Hunden

Veröffentlicht in Meldungen

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger klagten in der vergangenen Zeit über diverse Hundehäufchen an den verschiedensten Orten in Altenholz. Mitbürgerinnen und Mitbürger lassen ihre vierbeinigen Freunde nicht nur auf Gehwegen, Grünstreifen, landwirtschaftlichen Flächen und in Vorgärten koten, sondern vereinzelt auch auf Spielplätzen oder dem Friedhof und räumen diese Hinterlassenschaften nicht weg.

Aus diesem Grund möchte ich Ihnen Folgendes mitteilen:

Altenholzer Heimatheft

Veröffentlicht in Meldungen

Titelbild neuIn dem neuen Heimatheft mit dem Titel „Flucht und Ankunft aus den deutschen Ostgebieten ab 1944" von Frau Britta Gaude berichten 21 Zeitzeugen von ihren Erinnerungen an die Flucht und über ihre Ankunft in Schleswig-Holstein und Altenholz.

Sie erhalten es zu einem Preis von 10,- €

  • im BürgerBüro des Rathauses in Altenholz-Stift,
  • bei Bücher und Zeitschriften Petersen in Altenholz-Stift,
  • in der Buchhandlung im Wohld in Altenholz-Klausdorf.

Unterstützung gesucht

Veröffentlicht in Meldungen

Liebe Altenholzerinnen, liebe Altenholzer,

man könnte meinen, es gäbe im Bereich der Flüchtlingshilfe zurzeit nicht (mehr) so viel zu tun.

Das stimmt nicht ganz, denn die Menschen, auch die, die schon länger hier sind, brauchen weiterhin Hilfe und Unterstützung, z.B. im deutschen „Behördendschungel".

Melden Sie sich gern bei uns, wenn Sie Interesse haben, im Rahmen IHRER Möglichkeiten mitzuwirken.

Kontakt:
Friederike Hüsken
Amt für Bürgerdienste
Koordinatorin zur Betreuung von AsylbewerberInnen und Flüchtlingen
Allensteiner Weg 2-4
24161 Altenholz
Telefon: 0431/3201-232
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!